Zufallskarte

Schnabeltie...
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

GEOkompakt: Wie uns Chemie die Welt erklärt

GEOkompakt: Wie uns Chemie die Welt erklärt (Wordle)

Wie ging gleich nochmal der alte Schülerspruch? "Chemie ist das, was knallt und stinkt. Physik ist das, was meist nie gelingt." Die Macher der GEOkompakt-Reihe begeben sich in ihrer mittlerweile 31. Ausgabe auf die Spuren der Chemie in unserem Leben. Und so trägt das Heft den Titel: "Wie uns Chemie die Welt erklärt : Und warum sie die aufregendste aller Wissenschaften ist". Das macht schon irgendwie neugierig und deswegen darf der Blick ins Inhaltsverzeichnis keineswegs fehlen:

Die Eigenschaften der Materie

  • Vom Wandel der Dinge
    Wenn Stoffe aufeinandertreffen, kommt es oft zu erstaunlichen Metamorphosen
  • Die Kraft der Bindung
    Weshalb sich Atome zusammenschließen und Millionen chemischer Verbindungen bilden
  • Wundersamer Wechsel der Zustände
    Warum Substanzen in drei Formen vorliegen können: fest, flüssig und gasförmig
  • Das Geheimnis der Farben
    Wiese Rost rot ist und Schwefel gebt, Kohle schwarz erscheint und Glas farblos
  • Glossar
    Wichtige Begriffe im Überblick

Die Erforschung der Materie

  • "Vater der Chemie"
    Wie der Franzose Antoine de Lavoisier die Wissenschaft aus den Fesseln der Alchemie befreite
  • Der Herr der Elemente
    Nach welchem Prinzip der russische Forscher Dimitrij Mendelejew die Chemie ordnete
  • "Die Querschnittswissenschaft"
    Der Berliner Forscher Helmut Schwarz über die Bedeutung seiner Profession

Die Vielfalt der Materie

  • H20
    Warum eine so simple chemische Berbindung iw Wasser Wissenschaftler vor immer neue Rätsel stellt
  • Von Diamanten, Gift und Hitze
    Was ist das stabilste Element, wie schwer ist ein Gold-Atom? Fakten aus dem Reich der Stoffe
  • Die magische Substanz
    Verblüffende Eigenschaften machen Kohlenstoff zum Grundbaustein allen Lebens
  • Das Rätsel der Spiegelbild-Moleküle
    Manche Verbindungen können heilsam und gefährlich zu gleich sein
  • Die Elemente des Fortschritts
    Weshalb Kupfer und Zink, Eisen und Gold unserer Ahnen aus der Steinzeit geführt haben
  • Über die Natur hinaus
    Wie die Kunststoffe erfunden wurden - und wie sie die Welt veränderten
  • Auf der Spur der klebenden Moleküle
    An einem Bremer Institut arbeiten Forscher an den besten Klebern aller Zeiten
  • Die Stoffe, die den Menschen formen
    Aus welchen Elementen uunser Körper besteht - und welche Funktion sie haben

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 26. September 2012 um 19:56 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)