Zufallskarte

Fluss
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Cyberspace

Als Cyberspace wird ein virtueller Raum bezeichnet. Der Begriff selbst ist ein Kunstwort, dass sich aus Cyber (engl. für Kybernetik) und Space (engl. für Weltraum) zusammensetzt. Damit bedeutet das Wort selbst soviel wie kybernetischer Raum.

Die erste Erwähnung des Konzeptes findet sich 1964 im Buch Summa technologiae von Stanislaw Lem.

Seit den 1990er Jahren dient der Begriff des Cyberspaces als Synonym für das Internet. In den letzten Jahren wird mit dem Begriff aber zunehmend auch eine virtuelle Realität, wie sie bei Online Spielen wie Second Life entsteht, verbunden. Die aktuellen sozialwissenschaftliche Forschung versteht unter Cyberspace einen "computermedial erzeugten Sinnhorizont". D. h. wenn man in den Cyberspace eintritt, dann erfolgt eine Virtualisierung der sozialen, sachlichen, räumlichen und zeitlichen Wahrnehmungen. Welche bedrohlichen Ausmaße dies annehmen kann, hat sich Hollywood in der Matrix-Trilogie ausgemalt.

Aktualisiert ( Dienstag, 21. September 2010 um 19:07 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)