Zufallskarte

Clan
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

JavaScript

JavaScript ist eine Skriptsprache, die hauptsächlich bei Webbowsern eingesetzt wird. Es handelt sich um eine moderne, objektorientierte, dynamische aber schlanke Skriptsprache.

Viele dynamische Websites gibt es nur, da JavaScript dort eingesetzt wird. Während mit HTML und CSS nur sehr wenige Nutzerinteraktionen möglich sind, können mit Hilfe von JavaScript Inhalte nachgeladen werden. Dabei wird nicht die komplette Website neu geladen sondern nur die ausgetauschten Daten. Das verringert das Datenaufkommen. Diese Methode wird als AJAX bezeichnet. AJAX steht dabei für asynchrones JavaScript on XML.

Ursprünglich wurde JavaScript in den 1990er Jahren in einer Kooperation von Sun Microsystems und Netscape entwickelt. Obwohl JavaScript und die Programmiersprache Java sich nicht nur im Namen und in der Syntax sehr ähnlich sind, ist Javascript doch grundlegend verschieden von Java. Objektorientierung wird bei JavaScript beispielsweise über Prototypen unterstützt. Bei Java wird dafür mit Klassen gearbeitet.

Das Einsatzgebiet der Skriptsprache ist vielfältig. Die AJAX-Technologie ist nur eine von vielen Möglichkeiten. Javascript wird beispielsweise auch zur Plausibilitätsprüfung von Formulareingaben auf Absenderseite eingesetzt. Auch können Suchbegriffe wie bei Google Suggest sofort vorgeschlagen werden. Zur Spambekämpunf werden oftmals E-Mailadressen mittels JavaScript verschleiert.

Doch JavaScript kann auch missbraucht werden. So ist es möglich, dass darüber unerwünschter Code eingeschleust wird. Kontextmenüs lassen sich deaktivieren. Dabei handelt es sich um den Versuch, das Abspeichern von Bildern oder ganzen Websites zu verhindern. Eine, vor allem bei Spammern beliebte Methode ist, mit Hilfe von Javascript Inhalte vor dem Besucher zu verstecken und so mehr schlechten, aber rankingrelevanten Content auf der Seite zu haben als eigentlich sichtbar ist.

Ca. 2 bis 5 % der Internetnutzer surfen mit deaktivierten JavaScript. Ihnen kann es passieren, dass viele Websites, die AJAX oder dergleichen einsetzen, nur schwer benutzbar sind. Wer auf Barrierefreiheit achtet, sollte so weit wie möglich auf den Einsatz von JavaScript verzichten bzw. wichtige Funktionalitäten auch alternativ in reinem HTML bereitstellen.

Aktualisiert ( Dienstag, 21. September 2010 um 06:35 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)