Zufallskarte

Schnabeltie...
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Link

Als Link wird im Englischen eine Verknüpfung/Verbindung bzw. ein Verweis genannt. Das Wort Link ist im Deutschen dank des Internets fast ebenso populär, denn Link ist das Kurzwort für Hyperlink.

Ein Hyperlink ist eine Stelle in einem Dokument, die dieses Dokument mit einem anderen Dokument verknüpft. Um von Dokument zu Dokument zu springen, überfährt man mit der Maus den Link und klickt ihn. Das Internet lebt von solchen Querverweisen. So kann man nicht nur zwischen verschiedenen Websites hin und her springen, man kann auch verschiedene Dokumentenformate (z. B. HTML-Seiten, PDF-Files oder Bilder) miteinander verknüpfen. Damit folgt das Konzept des Links dem Querverweis in der konventionellen Literatur. Ein Link ist damit auch immer eine Empfehlung, was sich letztlich viele Suchmaschinenoptimierer zu nutze machen. Ein simpler Textlink folgt ist wie folgt aufgebaut:

<a href="http://www.zielseite.com/ title="Beschreibt den Link näher">Ankertext</a>

Eine verlinkte Seite im World Wide Web weiß allerdings nicht, von welchen anderen Seiten aus sie verlinkt wird. Eingehende Links werden auch als Backlinks bezeichnet. Wird die Zielseite allerdings umbenannt oder gelöscht, so finden die darauf zeigenden Links ihr Ziel nicht mehr. In dem Fall spricht man von toten Links. Desweiteren unterscheidet man zwischen externen und internen Links. Interne Links verweisen innerhalb einer Website auf andere Unterseiten der selben Website. Externe Links verweisen auf andere Webseiten. Dadurch wird eine Relation zwischen den Dokumenten hergestellt. Es kann sich, muss sich aber nicht zwingend um eine Themenrelevanz handeln.

Aktualisiert ( Dienstag, 21. September 2010 um 06:36 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)