Zufallskarte

Anhöhe
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Tabletop

Tabletop-Spiele ähneln sehr stark dem Spiel mit den guten, alten Zinnsoldaten. Diese "Anmutung" kommt nicht von ungefähr, da der Urahn des Spieltyps unter dem Namen "Kriegsspiel" Anfang des 19. Jahrhundert von Baron von Reisswitz entwickelt wurde. Mit dessen Hilfe wurden preußische Offiziere in Taktik und Strategie bei simulierten Schlachten unterrichtet.

Auch Tabletops haben eine starke Sammelkomponente. Heutzutage sammelt man allerdings nicht mehr Zinnsoldaten sondern Miniaturen. Dies können beispielsweise Merchandising-Figuren von großen Blockbustern sein. Während man früher Zinnsoldaten selbst gießen musste und erst dann bemalen konnte, sind heutige Tabletop-Figuren vorgefertigte Kunststofffiguren. Sie werden oftmals als Bausätze angeboten. Sie müssen dann nur noch zusammengebastelt bzw. angemalt werden. Das ist mitunter etwas knifflig, denn die Figuren sind allenfalls zwischen 28 und 6 mm groß. Im Englischen findet sich aus diesem Grund oftmals auch der Begriff "Miniature Gaming".

Letztlich sind Tabletops im weitesten Sinne strategische Brettspiele, bei denen Konflikte simuliert werden. Übersetzt man den Name wortwörtlich, so besagt er nämlich, dass "auf dem Tisch" bzw. einer Tischplatte gespielt wird. Die Spieler bewegen die Miniaturen über eine Spielfläche, auf der auch Ruinen, Wälder, Hügel oder ähnliches platziert sind. Details wie Schussentfernungen oder Bewegungsreichweiten werden mit Hilfe eines Maßbandes ausgemessen.

Es gibt auch bei den Tabletops verschiedene Genres.

  • Fantasy-Tabletops wie z. B. zum Herrn der Ringe oder Star Wars
  • Historische Tabletops (stellen tatsächlich Armeen und Truppen aus der Geschichte dar. Die Einteilung erfolgt hier gemäß den jeweiligen geschichtlichen Epochen.
  • Bisher noch nicht ganz so bekannt sind andere Genres wie Horror, Abenteuer, Western oder Pulp.


Mehr zur Entstehung der Tabletops findest Du auf H[AGE] in dem Beitrag: Das Rollenspiel: In guter, alter preußischer Tradition?
Eine englischsprachige Liste mit Tabletops findest Du in der Wikipedia.

Aktualisiert ( Dienstag, 28. September 2010 um 18:42 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)