Zufallskarte

Besiedlung ...
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

USB (Universal Serial Bus)

USB steht als Abkürzung für Universal Serial Bus. USB verbindet als ein serielles Bussystem einen Computer mit externen Geräten. Dies kann eine externe Festplatte, ein Drucker, ein Scanner aber auch eine Digitalkamera oder ein MP3-Player sein.

Mit Hilfe der USB-Schnittstelle kann man externe Geräte und Speichermedien im laufenden Betrieb miteinander verbinden. Die angeschlossenen Geräte sowie deren Eigenschaften werden von modernen Betriebssystemen automatisch erkannt. Mit Hilfe von USB werden nicht nur Daten übertagen, es kann über die Schnittstelle auch die Stromversorgung für Geräte mit geringem Strombedarf übernommen werden. Dies ist beispielsweise bei der Maus, bei USB-Massenspeichern oder der Tastatur der Fall.

USB sollte eine Vielzahl von älteren PC-Schnittstellen ersetzen. Obwohl paketvermittelt bietet der Bus deutlich höhere Datenübertragungsraten an als frühere Lösungen. Seit Einführung der USB 2.0-Spezifikation sind so hohe Datenübertragungsraten möglich, dass auch Festplatten, TV-Schnittstellen oder Foto-Kameras damit ausgestattet werden.

Mit der aktuellen Spezifikation USB 3.0 wurde abermals die Datenrate deutlich erhöht, so dass gestiegenen Anforderungen Rechnung getragen wird. Das Kopieren von großen Daten zwischen unterstützten Geräten und der Zugriff darauf ist damit schneller möglich.

Aktualisiert ( Sonntag, 03. Oktober 2010 um 21:12 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)