Zufallskarte

Kontinent: ...
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Medien

Unter dem Begriff "Medien" versteht man zunächst alle visuellen, auditiven sowie audio-visuellen Verfahren und Mittel zur Verbreitung von Informationen. Informationen können Texte (= Schrift), Bilder oder auch Video sein.

  • visuelle Medien: Bilder, Fotos
  • textuelle Medien: Zeitungen, Zeitschriften, Bücher
  • auditive Medien: Hörfunk, Schallplatten, Kasetten
  • audio-visuelle Medien: Film, Fernsehen, Video

Man unterscheidet verschiedene Arten von Medien z. B. Printmedien. Dazu gehören die klassisch-gedruckten Medien wie Zeitungen und Zeitschriften. Diese ermöglichen eine Massenkommunikation (1 : n-Kommunikation). Neben den Zeitungen und Zeitschriften sind weitere Massenmedien der Rundfunk (mit Fernsehen und Hörfunk (= Radio)) sowie im zunehmendem Maß auch das Internet. Außerdem kann man die Unterscheidung zwischen analogen Medien (Zeitung) und digitalen Medien (DVD) vornehmen. Im Zusammenhang mit dem Internet spricht man auch von neuen Medien. Dazu zählen Internet, Telefax, Satellitenfernsehen und Video- bzw. Bildschirmtext. 

Vertiefend kann man Medien auch nach technischen Kriterien unterteilen:

  • Primäre Medien: Keiner der Partner benutzt technische Hilfsmittel. Beispiel: Klassische Unterhaltung zwischen zwei Personen.
  • Sekundäre Medien: Ein Partner benutzt technische Hilfsmittel. Beispiel: Printmedien
  • Tertiäre Medien: Beide Partner benutzen technische Hilfsmittel. Beispiel: Hörfunk, Fernsehen
  • Quartäre Medien: Zur Kommunikation ist zwingend ein Computer erforderlich. Beispiel: Internet
Aktualisiert ( Dienstag, 21. September 2010 um 18:56 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)