Zufallskarte

Bach
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

UNESCO-Weltkulturerbe & Weltnaturerbe in Europa, Asien & Ozeanien, Amerika & Afrika - außerdem Biosphärenreservate, immaterielles Welterbe sowie Weltdokumentenerbe

UNESCO-Welterbe

Logo UNESCO-Weltkulturerbe (Bildquelle: Wikipedia.de)Das UNESCO-Welterbe setzt sich aus verschiedenen Kategorien zusammen. Zum einen gibt es das Weltkulturerbe und das Weltnaturerbe. Hier werden ganz besondere Kulturdenkmäler und Naturdenkmäler geschützt. Dann gibt es noch das Weltdokumentenerbe, das wichtige Dokumente für die Nachwelt bewahren möchte sowie das immaterielle Welterbe, das immaterielle Güter unter Schutz stellt. Besonderen Schutz genießen auch die UNESCO-Biosphärenreservate.

 

Dom zu Speyer - UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland & Sehenswürdigkeit

Der Kaiserdom zu Speyer

Der Dom zu Speyer ist das größte Denkmal seiner Zeit. Errichtet wurde das einstmals größte Bauwerk der christlichen Welt in zwei großen Bauphasen. Die Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts zogen sich von 1025 bis 1061 hin. Im zweiten Bauabschnitt wurde von 1082 bis 1106 gebaut. Der Maria und dem heiligen Stephan geweihte Dom war die Grablege-Stätte der salischen Kaiser.
Als Hauptwerk der romanischen Baukunst in Deutschland wurde der Dom 1981 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Aktualisiert ( Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:27 Uhr )
 
 

Das "Klassische Weimar" - UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland & Sehenswürdigkeit

Das klassische Weimar

Die Weimarer Klassik ist nicht nur in der Literatur, Wissenschaft und Kultur eine bedeutende Epoche. Mit der Aufnahme des Ensembles „Klassisches Weimar“ unterstreicht die UNESCO die Bedeutung dieser Schaffensperiode und möchte ein einzigartiges Zeugnis dieser Zeit erhalten.
Als Weimarer Klassik gilt jene nachwirkende Kulturepoche, in der in einer mitteleuropäischen Residenzstadt die bürgerliche Aufklärung durch einen Fürstenhof vorbereitet wurde, denn die Herrscher des kleinen Herzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach erkannten die Reformbedürftigkeit ihres Landes. Sie versuchten deswegen, bürgerliche Persönlichkeiten an den Hof zu holen und so das System kulturell und politisch zu reformieren. Dieses Kalkül ging erfolgreich auf.

Aktualisiert ( Sonntag, 02. Dezember 2012 um 18:23 Uhr )
 
 

Das Fagus-Werk in Alfeld von Walter Gropius - UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland & Sehenswürdigkeit

Das von Walter Gropius geplante Fagus Werk in Alfeld

Im niedersächsischen Alfeld in der Nähe von Hannover liegt das sogenannte Fagus-Werk. Hier hat die moderne Industriearchitektur ihren Ursprung. Als Walter Gropius den Auftrag für ein Gebäude der Fagus GmbH annahm, war er noch ein junger Architekt und dies sein erster großer Bau. Bis zum späteren Ruhm als Stararchitekt des Bauhauses sollten noch viele Jahre vergehen und dennoch wird das Fagus-Werk immer in einem Atemzug mit der Bauhaus-Architektur genannt. Vieles wird hier vorweggenommen.

Aktualisiert ( Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:35 Uhr )
 
 

Der Fürst-Pückler-Park Bad Muskau - UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland & Sehenswürdigkeit

Der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau

Der Muskauer Park bzw. Park Muzakowski ist ein Beispiel für ein grenzüberschreitendes Weltkulturerbe. Es wurde 2004 von der UNESCO als polnisch-deutsches Welterbe in die UNESCO-Liste aufgenommen. Der Park wurde von Prinz Hermann von Pückler-Muskau an beiden Ufern der Neiße in den Jahren 1815 bis 1844 angelegt. Heute erstreckt sich allerdings genau hier die deutsch-polnische Grenze.
Der Muskauer Park gilt als ein harmonisches Gartenkunstwerk. Viele Besucher sprechen auch ehrfurchtsvoll von der Naturmalerei. Die Parkanlage beeinflusste später die Landschaftsarchitektur in Europa und Amerika. Das Projekt gilt als grenzüberschreitendes Musterbeispiel bei der bilateralen Restaurierung eines Kulturgutes.

Aktualisiert ( Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:40 Uhr )
 
   

Der obergermanisch-rätische Limes - UNESCO-Weltkulturerbe in Deutschland & Sehenswürdigkeit

Grenzanlage des Römischen Imperiums: Der Limes

Die UNESCO nahm den obergermanisch-rätischen Limes 2005 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes auf.  Der Limes bildet gemeinsam mit dem Handrianswall in Großbritannien die grenzüberschreitende Welterbestätte „Grenzen des Römischen Reiches“. Der Hadrianswall steht allerdings schon seit 1987 auf der Welterbe-Liste.

Aktualisiert ( Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:47 Uhr )
 
 

Grube Messel - UNESCO-Weltnaturerbe in Deutschland & Sehenswürdigkeit

Fossilienlägerstätte Grube Messel

Die Grube Messel liegt in der Nähe von Darmstadt. Paläontologen und Paläozoologen bekommen leuchtende Augen, wenn sie den Namen Messel hören. Die Grube ist eine weltweit einzigartige Fossilienlagerstätte, mit deren Hilfe die Evolution der frühen Säugetiere erforscht werden kann. Hier wurden bereits Fossilien gefunden, die die Entwicklungsgeschichte der Erde vor mehr als 49 Millionen Jahren während des mittleren Eozäns dokumentieren. Wissenschaftler können mit Hilfe der Funde aus Messel bestimmen, wie explosionsartig sich die Tier- und Pflanzenwelt nach dem Ende der Dinosaurier entwickelte.

Aktualisiert ( Donnerstag, 31. Mai 2012 um 21:51 Uhr )
 
   

Seite 5 von 45

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)