Zufallskarte

Lichtung
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

TripAdvisor: Urlaubsziele 2012. Reise-Juwelen, die nicht länger Urlaub-Geheimtipps bleiben

TripAdvisor: Urlaubsziele 2012. Reise-Juwelen, die nicht länger Urlaub-Geheimtipps bleiben (Wordle)

Die Website TripAdvisor, die alljährlich den Traveller‘s Choice herausgibt, bestimmte jetzt 15 Urlaubsziele, die 2012 groß im Kommen sind. Dazu wurden alle Urlaubsziele untersucht und all jene herausgefischt, bei denen im letzten Jahr besonders viele Bewertungen neu dazu kamen. Die daraus resultierende Liste überrascht mit einer enormen Vielfalt, sodass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist. Unter den Gewinnern finden sich nicht nur schöne Strände sondern auch viel Kultur - selbst UNESCO-Welterbestätten konnten so mit herausgefiltert werden.

  1. Tallinn (Estland)
  2. Riga (Lettland)
  3. Moskau (Russland)
  4. Zürich (Schweiz)
  5. Fethiye (Türkei)
  6. Seminyak, Bali (Indonesien)
  7. Vilnius (Litauen)
  8. Austin, Texas (USA)
  9. Chania, Kreta (Griechenland)
  10. Chaweng, Koh Samui (Thailand)
  11. Bordeaux (Frankreich)
  12. San Sebastián (Spanien)
  13. Lyon (Frankreich)
  14. Essaouira (Marokko)
  15. Mendoza (Argentinien)

Auffällig ist, dass alle 3 baltischen Staaten in dieser Liste zu finden sind. Damit entwickelt sich das Baltikum zu der europäischen Urlaubsperle schlechthin.
An den genannten Orten findet man noch viel Ursprüngliches, denn hier sind die Touristenpfade noch nicht ganz so eingetreten. Doch das kann sich bald ändern. Schließlich ist der Geheimtipp nach Veröffentlichung dieser Liste nicht länger mehr ein Geheimtipp. Diese Reiseziele werden mehr und mehr Massentourismus-kompatibel. Nutzen Sie daher die Zeit und genießen Sie diese magischen Orte solange sie noch relativ beschaulich sind.

Weiterführende Informationen zu den einzelnen Ländern können Sie hier nachlesen: Argentinien, Estland, Frankreich, Griechenland, Indonesien, Lettland, Litauen, Marokko, Russland, Schweiz, Spanien, Thailand, Türkei, USA.

 


Quellen:

Aktualisiert ( Mittwoch, 29. August 2012 um 18:37 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)