Zufallskarte

Weißer Hai
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Malediven - Länderprofil & UNESCO-Welterbe - Republik Malediven

World Heritage auf den Malediven (Wordle)

Länderprofil Malediven

Die Republik Malediven ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, der nahe der Südspitze Indiens und westlich von Sri Lanka liegt. Das Staatsterritorium besteht aus mehreren Atollen und fast 1200 Inseln. Von diesen sind 220 von Einheimischen bewohnt. Diese Inseln bezeichnet man auch als Local Islands. Weitere 87 werden für touristische Zwecke genutzt.

Der Name "Malediven" bedeutet soviel wie "Inselkette". Insgesamt besteht der Staat aus 19 Inselgruppen, die sich über 823 Kilometer in Nord-Süd-Richtung ausdehnen. Die südlichsten Inseln liegen kurz vor dem Äquator.

Viele Inseln liegen kaum 1 Meter über Normal Null, sodass die Malediven massiv vom Anstieg des Meeresspiegels aufgrund der Klimaerwärmung bedroht sind.
Fast ein Drittel der Bevölkerung der Malediven lebt auf der Hauptinsel Malé. Sie ist die einzige echte Stadt im Land. Da sie 103.000 Menschen auf 5,7 Quadratkilometern beherbergen muss, gehört sie zu dem am dichtesten besiedelten Städten der Welt.

ދިވެހިރާއްޖޭގެ ޖުމުހޫރިއްޔާ

Raajjeyge Jumhooriyyaa
Republik Malediven

Flagge der Malediven
Wappen der Malediven
Flagge Wappen
Amtssprache Dhivehi
Hauptstadt Malé
Staatsform Präsidialrepublik mit beträchtlichem Einfluss des Präsidenten
Staatsoberhaupt und Regierungschef Präsident
Fläche 298 km²
Einwohnerzahl 395.650
Bevölkerungsdichte 1.070,4 Einwohner pro km²
Währung 1 Rufiyaa = 100 Laari
Unabhängigkeit am 26. Juli 1965
Nationalhymne Gavmii mi ekuverikan matii tibegen kuriime salaam
Zeitzone UTC +5h
Kfz-Kennzeichen MV
Internet-TLD .mv
Telefonvorwahl +960

LocationMaldives.png

Maldives DE.png

 

UNESCO-Welterbe auf dend Malediven

  • UNESCO-Biosphärenreservat

    • Baa-Atoll

 

Beiträge auf H[AGE] zu den Malediven

Aktuell sind 3 Beiträge auf H[AGE] veröffentlicht, in denen die Malediven erwähnt werden.

 

Interessante Links zu den Malediven

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 04. Januar 2012 um 21:58 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)