Zufallskarte

Verwirrung
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Nordkorea - Länderprofil & UNESCO-Weltkulturerbe - Demokratische Volksrepublik Korea

 

World Heritage in Nordkorea (Wordle)

Länderprofil Nordkorea

Der ostasiatische Staat „Demokratische Volksrepublik Korea“ ist einer der letzten stalinistischen Systeme auf der Welt. Nordkorea, wie das Land allgemein genannt wird, liegt im nördlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Es grenzt im Norden an die Volksrepublik China und im äußersten Nordosten an Russland an. Die Westgrenze bildet das Gelbe Meer und das Japanische Meer die Ostgrenze.

조선민주주의인민공화국
(朝鮮民主主義人民共和國)

Choson Minjujuui Inmin Konghwaguk
Demokratische Volksrepublik Korea

Flagge Nordkoreas
Wappen Nordkoreas
Flagge Wappen
Amtssprache Koreanisch
Hauptstadt Pjöngjang
Staatsform Volksrepublik (Songun; Juche)
Regierungsform Sozialistische Volksdemokratie
Staatsoberhaupt Präsident
Regierungschef Vorsitzender der nationalen Verteidigungskommission
Fläche 122.762 km²
Einwohnerzahl 24.051.218
Bevölkerungsdichte 186 Einwohner pro km²
Währung Won (= 100 Chon)
Unabhängigkeit seit 1948
Nationalhymne Ach’imun pinnara
Zeitzone UTC+9 (KST)
Kfz-Kennzeichen KP
Internet-TLD .kp
(reserviert, jedoch kaum verwendet)

North Korea in its region.svg

North Korea 1996 CIA map.jpg

Einst gehörte Nordkorea zum Staat Korea. Dieses Land wurde in Folge des Kalten Krieges genauso geteilt wie Deutschland. Es entstanden die beiden Staaten Republik Korea (Südkorea, kapitalistisch geprägt) und die Demokratische Volksrepublik Korea (Nordkorea, sozialistisch geprägt). Zwischen beiden Teilen verläuft eine Grenze, die sogenannte demilitarisierte Zone. Die Spaltung Koreas war mit dem Ende des Koreakrieges besiegelt. Eine Wiedervereinigung ist derzeit nicht in Sicht. Nordkorea ist eine Diktatur, die das restriktivste politische System der Gegenwart verkörpert und sich dadurch international isoliert.

Diplomatische Beziehungen sind durch Raketentechnologie, dem Kernwaffenprogramm sowie schwerer Verstöße gegen die Menschenrechte kaum möglich. Sie würden aber dringend benötigt, um die Not des nordkoreanischen Volkes zu lindern. In den letzten Jahren verschlimmerte sich die Lebenssituation der Menschen dramatisch. Das Land ist ausgezehrt von der zentralisierten Planwirtschaft und den überdimensionierten Ausgaben für das Militär. Zusätzlich suchten in den letzten Jahren diverse Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Missernten und äußerst kalte Winter Nordkorea heim.

 

UNESCO-Welterbe in Nordkorea

  • UNESCO-Weltkulturerbe

    • Goguryeo-Gräberkomplex bei Pjöngjang und Namp'o

 

Beiträge auf H[AGE] zu Nordkorea

Aktuell gibt es keine Beiträge auf H[AGE], in denen Nordkorea erwähnt wird.

 

Interessante Links zu Nordkorea

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 02. Mai 2012 um 19:42 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)