Zufallskarte

Iglu
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Demokratische Republik Kongo - Länderprofil & UNESCO-Welterbe - Demokratische Republik Kongo

World Heritage in der Demokratischen Republik Kongo (Wordle)

Länderprofil Demokratische Republik Kongo

Die Demokratische Republik Kongo hieß von 1971 bis 1997 Zaïre. Heutzutage wird als Abkürzung jedoch DR Kongo verwendet. Die Hauptstadt ist Kinshasa, weswegen die Demokratische Republik Kongo in Abgrenzung zur Republik Kongo auch Kongo-Kinshasa genannten wird.
Das Land liegt in Zentralafrika und hat als Nachbarländer die Zentralafrikanische Republik, den Südsudan, Uganda, Ruanda, Burundi, Tansania, Sambia sowie die Republik Kongo. Auch hier gibt es ein Stück Atlantikküste.

Die DR Kongo ist flächenmäßig der zweitgrößte Staat Afrikas und hat mit 70 Millionen Einwohnern die viertgrößte Bevölkerung. Das Land liegt am Äquator und hat demnach tropisches Klima. Große Teile sind von tropischen Regenwald bedeckt.

République Démocratique du Congo (Französisch)
Republiki ya Kongó Demokratiki (Kikongo)
Ditunga dia Kongu wa Mungalaata (Tschiluba)
Repubilika ya Kongo ya Dimokalasi (Lingala)
Jamhuri ya Kidemokrasia ya Kongo (Swahili)

Demokratische Republik Kongo

Flagge der Demokratischen Republik Kongo
Wappen der Demokratischen Republik Kongo
Flagge Wappen
Wahlspruch « Paix, Justice, Travail »
Französisch für „Friede, Gerechtigkeit, Arbeit“
Amtssprache Französisch
daneben Kikongo, Lingála, Swahili und Tschiluba als Nationalsprachen.
Hauptstadt Kinshasa
Staatsform Republik
Regierungsform Semipräsidentielles Regierungssystem
Staatsoberhaupt Präsident
Regierungschef Premierminister
Fläche 2.344.858 km²
Einwohnerzahl 71.712.867
Bevölkerungsdichte 31,3 Einwohner pro km²
Währung 1 Kongo-Franc = 100 Centimes
Unabhängigkeit von Belgien am 30. Juni 1960
Nationalhymne Debout Congolais
Nationalfeiertag 30. Juni (Unabhängigkeitstag)
Zeitzone UTC+1, UTC+2
Internet-TLD .cd
Telefonvorwahl +243

Democratic Republic of the Congo in its region.svg

Karte der Demokratischen Republik Kongo.png

Congo Kinshasa Topography.png

Die Demokratische Republik Kongo ist ein Vielvölkerstaat mit ca. 200 Volksgruppen. Sie sprechen verschiedenste Sprachen bzw. Dialekte und ebenso unterschiedliche Religionen. Ethnisch ist dieses babylonische Gewirr durchaus ein Pulverfass.

Nach der Unabhängigkeit von Belgien als Kolonialmacht 1960 und mehrjährigen, innenpolitischen Konflikten wurde das Land 30 Jahre lang diktatorisch regiert. Laurent-Désiré Kabila stürzte 1997 den Diktator Mobutu Sese Seko. Doch mit dem Machtwechsel kam das Land nicht zur Ruhe sondern es kam zu einem blutigen Bürgerkrieg, der auch als Afrikanischer Weltkrieg in die Geschichte einging. Erst 2002 beendete ein Friedensabkommen den Konflikt. 2006 fanden dann schließlich die ersten freien Wahlen statt.

Die Demokratische Republik Kongo ist an Rohstoffen genauso reich wie das Nachbarland Republik Kongo. Allerdings liegt die Wirtschaft durch die Misswirtschaft während der Diktatur und durch die Zerstörungen der Kriege am Boden. Die DR Kongo zählt somit zu den ärmsten Ländern der Erde.

 

UNESCO-Welterbe in der Demokratischen Republik Kongo

  • UNESCO-Weltnaturerbe

    • Wildtierreservat Okapi
  • UNESCO-Biosphärenreservate

    • Lufira
    • Luki
    • Yangabi

 

Beiträge auf H[AGE] zur Demokratischen Republik Kongo

Aktuell ist ein Beitrag auf H[AGE] veröffentlicht, in dem die Demokratische Republik Kongo erwähnt wird.

 

Interessante Links zur Demokratischen Republik Kongo

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 24. Oktober 2012 um 20:41 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)