Zufallskarte

Eidechse
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Kambodscha - Länderprofil & UNESCO-Welterbe - Königreich Kambodscha

World Heritage in Kambodscha (Wordle)

Länderprofil Kambodscha

Das Königreich Kambodscha, das sich selbst den Namen Preăh Réachéanachâkr Kâmpŭchéa gibt, ist ein südostasiatischer Staat, der am Golf von Thailand liegt. Die Nachbarstaaten sind Thailand, Laos und Vietnam. Durch den Osten Kambodschas fließt der Mekong als Lebensader. Die Landschaft wird vor allem durch die Zentralebene geprägt, die teilweise von Gebirgen umgeben ist.

Ursprünglich ging Kambodscha aus dem Reich Kambuja hervor. Dieses Reich erlebte seine Blüte im 9. Bis 15. Jahrhundert. Noch heute künden die Ruinen von Angkor, Roluos, Banteay Srei und Preah Vihear von dessen Größe. 1863 wurde Kambodscha eine französische Kolonie.

KingdomofCambodia.svg

Preah Réachéanachâkr Kâmpuchéa
Königreich Kambodscha

Flagge Kambodschas
Wappen Kambodschas
Flagge Wappen
Wahlspruch CambodiaMotto.svg
„Nation, Religion, König“
Amtssprache Khmer
Hauptstadt Phnom Penh
Staatsform konstitutionelle Monarchie
Staatsoberhaupt König
Regierungschef Premierminister
Fläche 181.040 km²
Einwohnerzahl 14.138.255
Bevölkerungsdichte 75 Einwohner pro km²
Währung Riel (KHR), seit 1953/1980, bzw. US-Dollar
Unabhängigkeit von Frankreich am 9. November 1953
Nationalhymne Nokoreach
Nationalfeiertag 9. November
Zeitzone UTC +7h
Kfz-Kennzeichen K
Internet-TLD .kh
Telefonvorwahl + 855

Cambodia in its region.svg

Karte von Kambodscha - Basis CIA.png

Das Land erhielt erst 1953 die Unabhängigkeit zurück. Daraufhin folgten jahrzehntelange Bürgerkriege, die auch unter der Zivilbevölkerung viele Opfer forderten und die Wirtschaft schwer beschädigten. Auch die Auswirkungen des Vietnam-Krieges waren in Kambodscha deutlich spürbar. Von 1975 bis 1979 errichteten die Roten Khmer eine Diktatur. Doch auch nach Ende dieser Herrschaft und dem Ende der vietnamesischen Besatzung 1989 kam das Land nur langsam zur Ruhe. Erst in den letzten Jahren setzte eine vorsichtige Demokratisierung ein.

Kambodscha ist reich an seltenen Holzsorten wie Schwarzholzbaum, der Ebenholzbaum und der Rosenholzbaum. Der zum Teil illegale Holzeinschlag bedroht die die Flora und Fauna der tropischen Regenwälder. Es gibt auch andere Bodenschätze wie Gold, Saphire und Kohle. Viele Vorkommen sind zum Teil noch gar nicht erforscht. Wichtige Exportgüter sind die Produkte der Textilindustrie aber Kautschukproduktion. Aber auch landwirtschaftlich produziert Kambodscha einen Überschuss beispielsweise bei Ananas, Sojabohnen und Cashewnüssen. Dennoch zählt es zu den armen asiatischen Ländern.

 

UNESCO-Welterbe in Kambodscha

  • UNESCO-Weltkulturerbe

    • Archäologische Parks Angkor, Roluos und Banteay Srei
    • Tempel Preah Vihear
  • UNESCO-Biosphärenreservate

    • Tonle Sap
  • Immaterielles Welterbe

    • Das königliche Ballet von Kambodscha (klassischer Tanz der Khmer)
    • Sbek Thom, das Schattentheater der Khmer
  • UNESCO-Weltdokumentenerbe

    • Tuol-Sleng-Genozid-Museumsarchiv



Beiträge auf H[AGE] zu Kambodscha

Derzeit sind 3 Beiträge auf H[AGE] erschienen, in denen Kambodscha erwähnt wird.

 

Interessante Links zu Kambodscha

 

Aktualisiert ( Dienstag, 03. Januar 2012 um 22:00 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)