Zufallskarte

Birke
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Bahrain - Länderprofil & UNESCO-Welterbe - Königreich Bahrain

World Heritage in Bahrain (Wordle)

Länderprofil Bahrain

Bahrain ist Königreich und Inselstaat zugleich. Das Land wird von 33 Inseln gebildet, die in einer Bucht im Persischen Golf liegen. Nachbarstaaten im weitesten Sinne sind das östlich gelegene Saudi-Arabien und das westlich gelegene Katar. Durch stetige Landvergrößerung (z. B. durch Aufspülung) kommt Bahrain auf eine Fläche von 760 km² und ist damit immer noch kleiner als Hamburg.

Der Name Bahrain bedeutet übersetzt so viel wie „zwei Meere“. Und tatsächlich besitzt die Hauptinsel zwei Meere: das sie umgebende Meer sowie ein Meer von Grundwasser. Die Hauptinsel wird aus einem 30 bis 60 m hohen Kalkplateau gebildet, dass größtenteils von Sanddünen bedeckt ist. Seit 1986 ist die Insel mit Saudi-Arabien über die 25 km lange Brücke mit Namen King Fahd Causeway verbunden.

In Bahrain herrscht ein feuchtwarmes, subtropisches Klima mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Sehr oft weht ein feuchtheißer Wind aus Nordwesten, der Schamal genannt wird. Weht allerdings der trockenheiße Südwind aus der Großen Arabischen Wüste wird dieser als Qaus bezeichnet.
Hauptsächlich herrscht Wüstenvegetation vor. Die Tierwelt ist artenarm. Außer Eidechsen, Wüstenspringmäusen und Mangusten wurde nahezu alles andere, was kreucht und fleucht wie z. B. Gazellen und Hasen ausgerottet. Berühmt ist das Naturwunder Schadscharat al-Haya (Tree of Life), der ein jahrhunderte alter Baum in der Wüste ist.

مملكة البحرين

Mamlakat al-Bahrain
Königreich Bahrain

Flagge Bahrains
Wappen Bahrains
Flagge Wappen
Amtssprache Arabisch
Hauptstadt Manama (al-Manama)
Staatsform Konstitutionelle Monarchie
Staatsoberhaupt König
Regierungschef Scheich
Fläche 760 km²
Einwohnerzahl 1.214.705 
529.446 Bahrainer und 517.368 Ausländer
Bevölkerungsdichte 1.598 Einwohner pro km²
Währung 1 Bahrain-Dinar = 1000 Fils
Unabhängigkeit 15. August 1971 (vom Vereinigten Königreich)
Nationalhymne Bahrainuna
Nationalfeiertag 16. Dezember (Unabhängigkeitstag)
Zeitzone UTC +3
Kfz-Kennzeichen BRN
Internet-TLD .bh
Telefonvorwahl +973

Bahrain in its region.svg

Bahrain map de.png

Bahrain, astronaut photograph.jpg

Bahrain wurde bereits in prähistorischer Zeit besiedelt. Im 3. Jahrtausend vor Chr. blühte hier eine Kultur namens Dilmun. Die Handelswege der Sumerer und Babylonier nach Indien verliefen um 2000 v. Chr. über Bahrain.

630 n. Chr. eroberten die Araber die Insel und der Islam wurde zur vorherrschenden Religion. Vom 8. Jahrhundert an herrschten Bagdad und Damaskus über die Region. Vom 13. Jahrhundert an hatten erneut die Perser die Kontrolle. Bahrain wurde 1515 portugiesisch. Das portugiesische Intermezzo dauerte nicht lange, denn im 17. und 18. Jahrhundert erlangten die Perser erneut die Oberhoheit. Bahrain wurde erst 1783 unter der arabischen Dynastie Al Chalifa selbstständig. Es geriet allerdings durch einen Schutzvertrag mit der britischen Ostindienkompanie 1820 wieder in Abhängigkeit. Doch die Briten ließen dem Land innere Autonomie und schützten es vor persischen und osmanischen Angriffen. Seit 1867 war Bahrain britisches Protektorat. Die Briten blieben Kolonialmacht bis zur vollständigen Unabhängigkeit 1971.

Landwirtschaftlich sind nur wenige Flächen nutzbar. Hier werden dann Datteln, Zitrusfrüchte und Gemüse angebaut sowie Rinder, Ziegen und Schafe gehalten. Da der Persische Golf überfischt ist, experimentiert man in Bahrain mit der Fischzucht. Einst wurde das Land mit der Erdöl- und Erdgasförderung reich. Doch die natürlichen Ressourcen sind bald erschöpft. Deswegen erfolgte ein Umbau der Wirtschaft. Die aluminiumexportierende Wirtschaft wurde ausgebaut. Auch der Dienstleistungssektor leistet einen großen Beitrag beim Bruttosozialprodukt.

 

UNESCO-Welterbe in Bahrain

  • UNESCO-Weltkulturerbe

    • Archäologische Ausgrabungsstätte von Qal'at al-Bahrain
    • Perlenzucht als Zeugnis einer Inselökonomie

 

Beiträge auf H[AGE] zu Bahrain

Derzeit sind leider noch keine Beiträge auf H[AGE] erschienen, in denen Bahrain erwähnt wird.

 

Interessante Links zu Bahrain

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 04. Juli 2012 um 10:27 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)