Zufallskarte

Mammut aus ...
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Deutschland - Renaissance eines Reiselandes

Trotz Krise in den Urlaub? Diese Frage stellen sich Millionen Deutsche dieses Jahr. Und wenn man den Studien diverser Meinungsforschungsinstitute glauben darf, dann werden sich rund 50% aller Bundesbürger für einen Urlaub entscheiden. Die Reiselust ist trotz oder gerade wegen der aktuellen Wirtschaftskrise ungebremst. Die Reisemotivation dabei ist oftmals eine Ortsveränderung oder der Wunsch nach Zerstreuung und Ablenkung von der Krisenstimmung.

Aber wie kann man sich den Urlaub leisten? Ganz einfach – die meisten Deutschen haben ihr Heimatland als Reiseland wieder entdeckt. Vorbei sind die Zeiten, in denen man durch Fernost oder Amerika reisen musste, um Abwechslung zu finden. Das eine Deutschland Reise sehr viel mehr bieten kann, als nur die Bayrischen Alpen oder die Ostsee, zeigt sich auch deutlich im Verlagswesen. Die Auflagenzahl der spezialisierten Reiseführer für deutsche Reiseregionen ist so hoch, wie schon lange nicht mehr und auch die Verkaufszahlen können sich sehen lassen.

Am beliebtesten ist immernoch die klassische Bayern Reise zum Wandern in die Alpen, dicht gefolgt von der Hauptstadt Berlin, sowie den Küstenregionen der Ostsee und der Nordsee. Zu den heimlichen Gewinnern zählen aber auch Sachsen-Anhalt und Thüringen, die nicht zuletzt durch die zahlreichen Schlösser und Burgen entlang der Strasse der Romanik die Besucher in ihren Bann ziehen, welche zum UNESCO Weltkulturerbe Deutschlands gehören. Ganz vorne mit dabei sind auch zahlreiche deutsche Städte. Der Trend zum Kurzurlaub in Verbindung mit Städtereisen erfreut vor allem die Hoteliers, die sich über steigende Übernachtungszahlen freuen.

Und das sind die Top 5 Städte, die man 2010 besucht haben sollte:

  • Berlin Reisetipps: Die Uhren in der Hauptstadt ticken anders - vor allem aber schneller. Wer das Neuste in puncto Mode sucht oder die angesagtesten Trends und Clubs der Musikszene, der kommt an Berlin einfach nicht vorbei. Desweiteren wartet Berlin-Mitte mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie dem Brandenburger Tor, dem Reichstag oder auch dem Sony-Center auf.
  • Leipzig Reisetipps: Die sächsische Metropole, die auf der Liste der "Places you must visit in 2010" der New York Times auf Platz 10 steht, wartet mit einem frischen Flair und einer modernen City auf seine Besucher. Ein besonderes Highlight ist das Alte Rathaus im Goldenen Schnitt, sowie die Thomaskirche, in der Johann Sebastian Bach seine kreativeste Wirkungsstätte fand.
  • Hamburg Reisetipps: Hamburg ist DIE Metropole des Nordens. Die Szene in Hamburg unterscheidet sich deutlich von anderen der Republik. Mit der Reeperbahn beherbergt die Stadt auch eine der weltbekanntesten Rotlichtmeilen. Doch auch Kulturinteressierte kommen in der Hansestadt auf ihre Kosten. Mit der Speicherstadt und den zahlreichen Musicals hat Hamburg für jeden Geschmack was dabei.
  • München Reisetipps: Seit der Ernennung von Kardinal Ratzinger zum Papst Benedikt XVI. entwickelt sich "Minga" - bayrisch für die Landeshautpstadt - vor allem aber der Münchner Dom (Frauenkirche) zu einem regelrechten Wallfahrtsort für Jung und Alt. Direkt in der Altstadt gelegen, befindet er sich in direkter Nachbarschaft zum Münchner Rathaus und dem berühmten Viktualienmarkt.
  • Bremen Reisetipps: Die beiden Städte Bremen und Bremerhaven, sind gemütliche Städte, die zum einen eine 1200 Jahre alte hanseatische Tradition vorweisen, gleichzeitig aber den Anspruch erheben, modern zu sein. Die hanseatischen Architektur und die modernen Wissenschaftszentren verleihen dem einzigartigen Doppel einen ganz eigenen und besonderen Charme.

Kurzreisen in diese Städte sind auch beliebt, weil man über diese Entfernungen bequem mit dem Auto fahren kann. Doch auch per Flug sind sie gut erreichbar. Das Netz an Flughäfen in Deutschland ist sehr gut ausgebaut, sodass man Flüge von jeder größeren Stadt zu günstigen Preisen bekommen kann. Auch Bahnreisen stellen eine gute Reise-Alternative dar, wenn man das eigene Fahrzeug lieber zu Hause stehen lassen möchte.

Aktualisiert ( Mittwoch, 19. Oktober 2011 um 16:53 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)