Zufallskarte

Einbaum
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

StarChild

StarChild (Screenshot) StarChild ist ein Ausbildungszentrum für junge Astronomen. In zwei Ausbildungsstufen können Kinder und Jugendliche hier fast alles über Astronomie und Raumfahrt lernen. Die Idee zu StarChild stammt aus den USA. Es handelt sich um ein Internet-Angebot des HEASARC (High Energy Astrophysics Science Archive Research Center). Dies ist eine Sektion des LHEA (Laboratory for High Energy Astrophysics) der NASA/GSFC (National Aeronautics and Space Administration/Goddard Space Flight Center). Die Fachkompetenz des Internetangebotes ist damit nicht anzuzweifeln, denn wer auf dieser Welt sollte nochmehr über Astronomie wissen.

» Hier geht's zur Homepage von StarChild

Uwe Nolte übersetzte das Projekt ins Deutsche. Es wird bei der Amateurastronomischen Vereinigung Göttingen e. V. gehostet, damit auch deutsche Kinder und Jugendliche in den Genuss des angebotenen Wissens gelangen können.

Während der Ausbildung lernen die jungen Astronomen vieles über das Sonnensystem, das Universum und die Raumfahrt. Ergänzt wird das Ausbildungsprogramm durch ein umfangreiches Glossar. In vielen Spielen kann man seine erworbene Expertise unter Beweis stellen.

Die amerikanische Fassung ist für Jugendliche ab 14 gedacht. Hier merkt man die enge Zusammenarbeit der NASA mit der Lakeside Middle School in Evans (Georgia, USA). Uwe Nolte gelang es jedoch mit seiner Übersetzung, die Inhalte dahingehend aufzubereiten, dass sie auf von Kinder ab Ende des Grundschulalters problemlos verstanden werden können.

Mehr Infos über StarChild finden sich hier (Datenbank "Websites für Kinder" des Projektes "Schulen ans Netz")

 

Aktualisiert ( Samstag, 29. Januar 2011 um 13:35 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)