Zufallskarte

Großer Mamm...
Image Detail
Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!

Die Zukunft von H[AGE] ...

Sternschnup...
Sternschnuppe

... steht nicht in den Sternen!

H[AGE] existiert derzeit als Papierprototyp. Das 48 Karten starke GCfamily-Starterdeck ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Produktionsreife. Darin sind 24 Kartenmotive enthalten. Diese kommen doppelt vor, damit bei der Aufteilung auf zwei Spieler keiner bevor- oder benachteiligt wird. Bereits diese relativ geringe Kartenzahl gibt gleichwohl einen Einblick in die Vielfalt des Spiels.

Geplant ist H[AGE] als Online-Sammelkartenspiel mit Abonnement-Charakter. Letzterer ist erforderlich, um die Kosten für das Spiel gering zu halten. Es sollen möglichst viele Kinder und Jugendliche aber auch Eltern, Großeltern und Lehrer diese neue Lernmöglichkeit ausprobieren - und dies ganz ohne das sonst bei Sammelkartenspielen übliche "Auf-den-Geldbeutel-Schauen".

Allerdings ist es kein Problem, H[AGE] ebenfalls als klassisches Sammelkartenspiel auf den Markt zu bringen.

Doch bis H[AGE] der nächste Schulhofrenner wird, kann noch einige Zeit vergehen. Als großes Ziel wird eine Online-Plattform bis Anfang 2012 anvisiert. Bis dahin sind allerdings noch so einige Hürden zu nehmen. Wen das Projekt begeistert und wer es unterstützen möchte - egal ob mit finanziellen Mitteln, als Verleger oder mit seiner Arbeitskraft - der melde sich einfach beim H[AGE]-Team.

 

Aktueller Stand

Neben den allgemeinen Spielregeln, den Spielbereichen und dem Kartenaufbau existieren im Prototypen derzeit 155 entworfene Kartenmotive, die sich in vielen Probespielen und einem Praxistest bewiesen haben.

Auf die einzelnen Kartentypen heruntergebrochen, lässt sich für H[AGE] folgendes Bild zeichnen: 60 Versorgungskarten, 30 Geschöpfe, 32 Fabrikate, 24 Ereignisse, 2 Bündnisse und 8 Motivationen. Trifft man die Unterscheidung nach dem Häufigkeitsmerkmal, so gibt es 75 häufige, 45 seltene und 35 rare Karten.

Ideen für viele weitere Kartenmotive existieren schon lange. An deren Umsetzung und Einbettung in das Spiel wird in den nächsten Monaten gearbeitet.

Da bei den Kartenmotiven im Prototypen die Rechte an den Kartenillustrationen einwandfrei geklärt werden müssen, ist ein Neuzeichnen der Bilder unerlässlich. Nur so lässt sich auch die von H[AGE] angestrebte Qualität erreichen. Über 50 Motive wurden bereits gemalt. Das Feedback auf der Games Convention zeigt, dass sich die Mühe lohnt, denn sowohl die Motive als auch der Zeichenstil kamen bestens an. Im Hintergrund arbeiten die Grafiker an weiteren Illustrationen, so dass mittelfristig viele weitere Illustrationen entstehen und langfristig alle Kartenmotive des Prototypen umgesetzt werden.

Aktualisiert ( Mittwoch, 25. August 2010 um 09:25 Uhr )
 

© H[AGE]: Langenwetzendorf (2008 - 2011)